# Politiker fordert Alterskennzeichnung für Internetangebote

Das ist heftig und lässt böses ahnen!
NRW-Familienminister Armin Laschet forderte heute – auf einer Diskussionsveranstaltung des Medienforum.NRW in Köln – eine Alterskennzeichnung von Internetangeboten nach dem Vorbild von USK (UnterhaltungssoftwareSelbstkontrolle) und FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft).
Anbieter sollten entweder selbst ihre Internetseiten kennzeichnen oder eine unabhängige Prüfstelle würde eingesetzt.

Den Rest schenke ich mir. ;o)
Der Original-Artikel kann bei „WAZ.de | DerWesten.de“; zzgl. Begründung und weiterer Zitate des Ministers nachgelesen werden.

Und? Was meinst du dazu?
Können wir demnächst damit rechnen, das jeder auf seinen Internseiten ein „Geprüft bei Prüfstelle XYZ“ einbinden muß?
Oder kommen wir mit noch mal mit einer Verwarnung weg?


Du möchtest diese Seite weiter empfehlen? Oben in der Hauptmenüleiste findest du Gimmicks. ;o)
Der Weltentänzer Artikel «Politiker fordert Alterskennzeichnung für Internetangebote» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 24. Juni 2009 und für das Glossar mit: , verschlagwortet.

 
Artikel die obigem ähneln und dich auch interessieren könnten (Angaben seit dem 15.10.2011)
Per Zufallsgenerator ausgewählte Artikel

 

Der Weltentänzer: FlashGames & mehr


Beim Weltentänzer suchen


Social Network + ...


Die populärsten Artikel

seit dem 17.11.2011

Die letzten 5 verfassten Artikel


Die letzten 10 aktualisierten Artikel


Anzahl der Weltentänzer Beiträge

235