# Zombie Rechner

Wenn schon die Netzwerke von US-Militärs als Spamschleudern benutzt werden stellt sich bei mir unweigerlich als erstes die Frage, wie gut ich denn mein System vor den bösen Buben des Internets abgesichert habe.
Computer des US-Militärs?
Infiltriert durch Malware, Trojanern und Co?
Schamlos integriert in ein Botnetz?
Wie sichern die zuständigen Administratoren denn da ihre Netzwerke ab?

Zombie (c) ML 2008

Möglich wäre es aber auch, dass einer der vielen, vielen Angestellten sich beim surfen – auf dubiosen Internetseiten – den Trojaner eingefangen hat, sich etwas aus dem Internet istalliierte – was er eigentlich nicht hätte installieren dürfen – oder aber sich den Trojaner von seiner privaten Festplatte mitgebracht hat weil er nach der regulären Arbeitszeit noch unbedingt an seinem privat Rechner arbeiten musste.

So oder so… bemerkenswert ist es allemal.

„Aktuell hat sich ein jugendlicher Botnetz-Betreiber mit seinem Komplizen, die gemeinsam über 400.00 Rechner mit modifizierten Trojanern (darunter RXBot) infiltriert haben, schuldig bekannt. Das interessanteste daran ist, dass unter den Zombie-Rechnern auch Computer des US-Militärs (Defence Information Security Agency) waren.“

Quelle: Gulli.com


Du möchtest diese Seite weiter empfehlen? Oben in der Hauptmenüleiste findest du Gimmicks. ;o)
Der Weltentänzer Artikel «Zombie Rechner» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 15. März 2008 und für das Glossar mit: , , , verschlagwortet.

 
Artikel die obigem ähneln und dich auch interessieren könnten (Angaben seit dem 15.10.2011)
Per Zufallsgenerator ausgewählte Artikel

 

Der Weltentänzer: FlashGames & mehr


Beim Weltentänzer suchen


Social Network + ...


Die populärsten Artikel

seit dem 17.11.2011

Die letzten 5 verfassten Artikel


Die letzten 10 aktualisierten Artikel


Anzahl der Weltentänzer Beiträge

235