# Der Apokryphe Orden – Artikel aus dem Ordens-Blog

Aus gegebenen Anlass erlaube ich mir – Einzugsberechtigung des apokryphen Ordens, der Freimaurer, der Templer, der Illuminaten und der Bilderberger vorhanden – die jeweils letzten News aus dem apokryphen Ordens-Blog und seiner angeschlossenen Geheimbünde hier via RSS-Feed einzubinden.

Es sei mir vergönnt.

Punkt. ;o)

Der Weltenänzer Artikel «Der Apokryphe Orden – Artikel aus dem Ordens-Blog» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , verschlagwortet.

 
 
 

# Kann man Weihnachten vergessen?

JanJan der WeihnachtselfUm es gleich auf den Punkt zu bringen… Ja, man kann!
Zumindest dann, wenn zuviel auf der Task-Leiste (Aufträge, Verpflichtungen, Projekte…) steht. Bei mir ist glatt mein Spiel „JanJan der Weihnachtself“ untergegangen.

Traurig aber wahr. Neben neuen Levels sollte die diesjährige Weihnachtsversion auch noch ein paar neue Gimmicks beinhalten. Werde ich wohl nicht mehr schaffen…
Evtl. gelingt es mir aber heute doch noch, zumindest eine vernünftige englischsprachige Version des Games zu realisieren und scharf zu stellen. Und… das ist doch dann auch was wert.

In diesem Sinne vorab schon einmal vorweihnachtliche Grüße.

Der Weltenänzer Artikel «Kann man Weihnachten vergessen?» wurde in «Pixel-Games - Game-Design im Genre-Mix» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Das Geheimbund-Wiki des Apokryphen Ordens

Wie aus zuverlässiger Quelle eingeschleuster Infiltratoren zu erfahren war, haben sich die Großmeister des apokryphen Ordens entschlossen, ein Geheimbund-Wiki für die Öffentlichkeit in Betrieb zu nehmen.

Das Geheimbund-Wiki, mit Hintergrundinformationen zu den angeschlossenen Geheimbünden wie den Illuminaten, Freimaurern, Tempelrittern, Bilderbergern, der Loge 322 und vielen weiteren sowie Infos zum Browsergame ist unter den Webadressen:

www.apokryph.de/geheimbund und www.der-apokryphe-orden.de/geheimbund

zu erreichen.

Der Weltenänzer Artikel «Das Geheimbund-Wiki des Apokryphen Ordens» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Neue Domain für den Apokryphen Orden

Wie aus geheimer, zuverlässiger Quelle zu erfahren war, haben sich die Großmeister des apokryphen Ordens dazu entschlossen, eine ordentliche Domain für den Apokryphen Orden in Betrieb zu nehmen.

Damit ist der Apokryphe Orden für angehende Novizen, Adepten, Meister usw. nun unter folgenden Webadressen erreichbar:

www.apokryph.de und www.der-apokryphe-orden.de

Der Weltenänzer Artikel «Neue Domain für den Apokryphen Orden» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , verschlagwortet.

 
 
 

 

# Activision Blizzard | Exodus beim „Call of Duty“-Studio

Exodus im Videospielkonzern Activision. Seitdem Anfang März die Studiochefs von Infinity Ward, Jason West und Vince Zampella, gefeuert wurden, herscht dort Endzeit Stimmung. Mittlerweile wurden schon zwei Dutzend weitere Mitarbeiter gefeuert, die jetzt für die Konkurrenz arbeiten.

Zwischenzeitlich haben insgesamt 38 Mitarbeiter (sowohl Noch-Angestellte als auch ehemalige) des Studios Infinity Ward Klage gegen Activision Blizzard eingereicht und fordern 500 Millionen Dollar. Activision soll einen Großteil des Geldes, das den Angestellten zugestanden habe, zurückgehalten haben um sie dazu zu zwingen, auch gegen ihren Willen zu verbleiben um „Modern Warfare 3“ fertig zu stellen.

Jason West und Vince Zampella forden in ihrer Klage insgesamt 36 Millionen Dollar von Activision Blizzard die sich aus nicht gezahlten Tantiemen und Schadenersatzansprüchen zusammenstellen.

Mittlerweile haben West und Zampella ein neues Studio namens „Respawn Entertainment“ gegründet. Respawn-Spiele sollen dann beim zweitgrößten Spiele-Publishers der Welt, Electronic Arts, erscheinen.

Der Weltenänzer Artikel «Activision Blizzard | Exodus beim „Call of Duty“-Studio» wurde in «Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Das Aufnahmeritual „Die Dunkle Kammer“ des apokryphen Ordens

Der apokryphen Orden - Annuit Coeptis. Novus Ordo Seclorum. Das kostenlose BrowsergameUm Anwärtern und Suchenden, die Ordentliches Mitglied des apokryphen Ordens werden wollen, den Weg zu erleichtern, haben sich die Ordensmeister des apokryphen Ordens dazu entschlossen, das Aufnahmeritual der apokryphen Freimaurer und Illuminaten in einer abgeänderten Form zu übernehmen.

Die Aufnahmerituale der apokryphen Illuminaten und Freimaurer können unter folgenden Links nachgelesen werden.
Aufnahmeritual der apokryphen Illuminaten „Die Dunkle Kammer“ einsehen
Aufnahmeritual der apokryphen Freimaurer „Die Dunkle Kammer“ einsehen

Im Ordensblog wird das Aufnahmeritual des apokryphen Ordens dann zu einem späterem Zeitpunkt an gesonderter Stelle vorgestellt.

Der Weltenänzer Artikel «Das Aufnahmeritual „Die Dunkle Kammer“ des apokryphen Ordens» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Terminator zieht wegen Jugendschutz vor oberstes US-Gericht

Hasta la vista, baby! Bereits im Jahre 2004 unterzeichnete der Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, ein Gesetz das vorschreiben sollte, dass auf gewaltverherrlichenden Computerspielen ein „Ab 18“ Sticker aufgebracht sein muss.

Auf Initiative der sich darauf gebildeten Lobby-Verbände der Spieleindustrie, wie der Entertainment Software Association (ESA), hatten zuständige Gerichte dafür gesorgt, das dass von Schwarzenegger unterschriebene Gesetz nicht in Kraft tritt.

Schwarzenegger und seine Verbündeten sehen das anders. „Die Macher von Videospielen nutzen die Verletzlichkeit von Kindern für ihre Profite schamlos aus“, hatte der kalifornische Innenminister Jerry Brown das Gesetz Mitte 2009 begründet. Er hatte damals auch gute Chancen vor dem Supreme Court erwartet: „So wie Pornografie verboten werden kann, lässt sich auch unanständige Gewalt verbieten.“

via Golem.de

Jetzt hat der US-amerikanische Supreme Court beschlossen, ein Verfahren über Jugendschutz und Computerspiele anzunehmen, indem es um eine Verschärfung der bislang liberalen Jugendschutzbestimmungen in den USA geht.

Das Urteil wird noch dieses Jahr erwartet.
Man darf gespannt sein, was sich diesbezüglich noch ergeben wird.

Der Weltenänzer Artikel «Terminator zieht wegen Jugendschutz vor oberstes US-Gericht» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , verschlagwortet.

 
 
 

# Meine Lieblings Spam-Mails aus dem Mülleimer (4)

Programmierer :Manfred
Betreff :: Programmierer :Manfred
von :: MeganFair :: antoniaon1a@onlinehome.de

Liebe Damen und Herren,
ich stelle eine mittlere Computerfirma vor. Wir sind 5 Programmierer, und haben Kunden in der ganzen Welt. Am Anfang unserer Arbeit haben wir uns als Deutsche vorgestellt, weil wir entsprechend das deutsche Lohn bekommen wollen. Da wir keine deutschen B.rger sind (also keine Deutschen), bekommen wir nur die H.lfte des Gehalts. Aber f.r solche Arbeit bekommen die Deutsche doppel mehr. Zum Beispiel, wenn wir sagen : .Wir sind Russe., bekommen wir 1000 Eur. Wenn wir sagen .Wir sind Deutsche., bekommen wir 2000 Eur.

Wir wollen Ihnen 7% von unserem Einkommen vorschlagen, wenn Sie einverstanden werden, uns zu helfen!

Weiterlesen… >>

Der Weltenänzer Artikel «Meine Lieblings Spam-Mails aus dem Mülleimer (4)» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert.
Für das Glossar wurde er mit: , , verschlagwortet.

 
 
 

 
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 .~|~. 28 29 30

Der Weltentänzer: FlashGames & mehr


Beim Weltentänzer suchen


Social Network + ...


Die populärsten Artikel

seit dem 17.11.2011

5 zufällig ausgewählte Artikel


Die letzten 10 aktualisierten Artikel


Anzahl der Weltentänzer Beiträge

235