Glossar: Suchmaschine

#01 Google Suchalgorithmus: Die Spiele sind eröffnet. Neue Änderungen im Überblick.

Bild: Webseite Google DeutschlandInsgesamt hat Google im vergangenen Monat 52 Änderungen an seinem Suchalgorithmus vorgenommen. Mit dabei waren neben dem Udate für das Ranking-Verfahren auch viele kleine Veränderungen, die die Qualität der Suchergebnisse steigern sollen.

Damit dürften also die Spiele zwischen Google und Nutzern, die Suchmaschinen-Spamming betreiben, neu eröffnet sein.

Man kann nur hoffen, das kleinere Webseitenbetreiber von Googles neuen Veränderungen profitieren und nicht in der Masse untergehen werden.

Ein kleiner Überblick über die wichtigsten Änderungen

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Google Suchalgorithmus: Die Spiele sind eröffnet. Neue Änderungen im Überblick.» wurde am Mai 08th, 2012 geschrieben und in «Wordpress, Suchmaschinen & mehr» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Webseiten, WordPress-Blogs und XML-Sitemaps bei der Suchmaschine Bing anmelden

Normalerweise braucht man seine Webseiten, WordPress-Blogs und XML-Sitemaps nicht bei Bing anzumelden. Was aber, wenn man zwar bei Google gut gelistet, bei Bing jedoch nur sporadisch in Erscheinung tritt?

Um zu überprüfen, ob die eigene Webseite bereits im Suchindex von Bing oder Google vorhanden ist, kann man in das Suchfenster die Anfrage „site:deinedomain.de“ eingeben. Auf der nachfolgenden Ergebnisseite der Suchmaschine werden dann die, im Suchindex vorhandenen, Seiten aufgelistet.

Was kann man machen, wenn man bei Bing nicht oder kaum gelistet ist?

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Webseiten, WordPress-Blogs und XML-Sitemaps bei der Suchmaschine Bing anmelden» wurde am April 01st, 2012 geschrieben und in «Wordpress, Suchmaschinen & mehr» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Umwelt-Aktivisten aufgepasst: Mit Ecosia zwei Quadratmeter Regenwald pro Suchanfrage retten

Ecosia - Eine grüne Suchmaschine - Screenshot Ecosia.com (c) Ecosia.org
Pünktlich zur Klimakonferenz in Kopenhagen ist eine neue Suchmaschine ans Netz gegangen, die sich das Prädikat „besonders Umweltfreundlich“ mit – eigenen Angaben zufolge – Ökostrom aufs Banner gemalt hat. Mit jeder dort durchgeführten Suchanfrage sollen durch den Kooperationspartner World Wide Fund For Nature (WWF) ca. zwei Quadratmeter Regenwald im Juruena-Nationalpark (Südliches Amazonasgebiet) gekauft werden.

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Umwelt-Aktivisten aufgepasst: Mit Ecosia zwei Quadratmeter Regenwald pro Suchanfrage retten» wurde am Dezember 23rd, 2009 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , verschlagwortet.


 
 

#04 Avatare, Logos und das Urheberrecht im Web

Jeder hat bestimmt schon einmal in einer Suchmaschine nach Bildern gesucht, um seinem virtuellem Ego ein entsprechendes Abbild zu verpassen. Comicfiguren wie Batman oder Donald Duck,  Filmfiguren aus  Shrek oder Madagaskar, Sportler, Musiker, Schauspieler und vieles weitere mehr lassen sich im Internet mit Hilfe einer Suchmaschine leicht finden und in Foren, Blogs und weiteren Angeboten einbinden.

Was die meisten dabei jedoch leicht vergessen ist: Alle Bilder unterliegen dem Copyright oder dem Urheberschutz einer anderen Person. Sie dürfen nicht ohne Erlaubnis des Rechteinhabers öffentlich weiter verwendet werden.

Auch die Verwendung von Bildern mit dem ausdrücklichen Vermerk der freien Nutzung können zu Problemen führen. Entdeckt ein Urheber eine widerrechtlich verwendete Darstellung, kann er auf Unterlassung klagen. Die meisten Anbieter versuchen deshalb durch Nutzungsvereinbarungen Copyright- und Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden.

Vorsicht ist also immer noch besser als Nachsicht. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte nur selbst erstellte Bilder als Avatare, Logos oder Illustration  im Netz verwenden. Aber  Vorsicht: Auch hier gilt der Urheberschutz. Das einfache nachpixeln anderer Werke kann ebenfalls teuer werden.

Spätestens dann, wenn man seine eigene Grafik – mit fremden Copyright Hinweis – im Netz findet, weiß man wieso, weshalb und warum es einen Urheberschutz gibt und lernt nebenbei noch ein ganz neues Gefühl kennen.

In diesem Sinne 😉

Dieser Weltenänzer Artikel «Avatare, Logos und das Urheberrecht im Web» wurde am Dezember 26th, 2008 geschrieben und in «Urheberrecht & Copyright» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Neue Features bei Yahoo.de Ergebnisseiten

Wenns Rot wird, heißt es Vorsicht walten lassen!

Auf den Ergebnisseiten des Internetunternehmens Yahoo werden jetzt rote Warnhinweise durch die IT-Sicherheitsfirma McAfee angezeigt wenn, Downloads von der Webseite gefährlich sind oder die Eingabe der Email-Adresse für den Spam-Versand missbraucht werden könnte.

Yahoo schreibt zu der neuen „SuchScan-Funktion“ das damit gegen potentiell gefährliche Webseiten die Viren, Spam oder Schadprogramme wie Trojaner beinhalten könnten, gewarnt werden soll.

Besonders interessant ist dabei die Detailbeschreibung der neuen Funktion in der es wie folgt heißt:

  • Risiko gehacked zu werden – Der Besuch einer solchen Web-Seite könnte Ihren Computer Schadsoftware wie Computerviren und Spyware aussetzen. Dabei könnte Ihr Browser gehacked werden, ohne dass Sie auf der Seite etwas unternommen haben.
  • Gefährliche Downloads – Diese Web-Seiten könnten über Downloads mit integrierter Schadsoftware wie Computerviren und Spyware verfügen. Sie werden zum Teil mit harmlos wirkenden und kostenlosen Bildschirmschonern, Klingeltönen, Spielen oder mit anderer Software kombiniert.
  • Unerwünschte E-Mails – Das Hinterlassen Ihrer E-Mail-Adresse auf diesen Web-Seiten könnte zu einem unaufgeforderten und erhöhten E-Mail-Verkehr (Spam) führen. Häufig werden Sie als Nutzer auf diesen Seiten nach Ihrer E-Mail Adresse gefragt. Die E-Mail Adressen werden dazu verwendet, Ihnen unerwünschte E-Mails zu zusenden oder sie werden sogar an andere E-Mail Spammer weitergegeben.

Alles in allem also ein durchaus interessanter – wenn auch nicht ganz uneigennütziger – Ansatz, da durch die Kooperation mit McAfee der Suchmaschine Google einige Benutzer abgejagt werden sollen.

Aber, was noch viel wichtiger in diesem Zusammenhang erscheint, ist die Tatsache das es mittlerweile genügt sich durch einfaches Surfen im Internet auf mannigfaltigste Art und Weise den Computer zu verseuchen.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neue Features bei Yahoo.de Ergebnisseiten» wurde am Mai 06th, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

Der Weltentänzer: FlashGames & mehr


Beim Weltentänzer suchen


Social Network + ...


Die populärsten Artikel

seit dem 17.11.2011

5 zufällig ausgewählte Artikel


Die letzten 10 aktualisierten Artikel


Anzahl der Weltentänzer Beiträge

235