# Electronic Art’s Weihnachtsevent für 1.000 Mitarbeiter

Nachdem EA bereits am 10.Dezember 2008 eine offizielle Gewinnwarnung nebst Stellenstreichungen angekündigt hat, gibt das Unternehmen nun weitere Daten bekannt.

Aufgrund schleppender Geschäfte werden, neben den bereits im Oktober 2008 angekündigten 600 Mitarbeitern, weitere 400 Angestellte bis Ende März 2009 ihren Hut nehmen müssen. Das entspricht rund 10 % der Belegschaft. Prominentestes Opfer bei den zu schließenden Entwicklerstudios ist EA Black Box (Need for Speed).

Traurig aber wahr.


Du möchtest diese Seite weiter empfehlen? Oben in der Hauptmenüleiste findest du Gimmicks. ;o)
Der Weltentänzer Artikel «Electronic Art’s Weihnachtsevent für 1.000 Mitarbeiter» wurde in «Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und für das Glossar mit: , , , , , verschlagwortet.
Both comments and pings are currently closed.

 
Artikel die obigem ähneln und dich auch interessieren könnten (Angaben seit dem 15.10.2011)
Per Zufallsgenerator ausgewählte Artikel