Glossar: Arcade

#01 Neues Pixelgame „Eishöhlen – JanJan der Weihnachtself 2“

JanJan der Weihnachtself - Teil 2Im zweiten Teil “JanJan der Weihnachtself: Eishöhlen” wurden neben der Realisierung des Intros auch viele weitere Neuerungen in Gameplay, Benutzerführung, Animation, Sound, Musik und Spielgegenständen vorgenommen.

In der neuen „Eishöhlen“ Version des Games begibt sich der kleine Elf auf die Suche nach Weihnachtspaketen, Goldtalern und Überraschungskisten und vieles weitere mehr.

Auf seinem Weg muss er jedoch viele Gefahren meistern, die zwischen ihm und der Weihnachtsparty liegen.

Weitere Informationen zum Pixelgame findest du auf der Homepage.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neues Pixelgame „Eishöhlen – JanJan der Weihnachtself 2“» wurde am März 23rd, 2012 geschrieben und in «Pixel-Games - Game-Design im Genre-Mix» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Dungeon of Death – Ein Arcade-Flashgame. Betreten auf eigene Gefahr!

The Dungeon of Death

Warnhinweis: Das Betreten des «Dungeon of Death» erfolgt auf eigene Gefahr.
Nur langsam legt sich der Staub nach deinem Sturz in den Dungeon.
Das Atmen fällt schwer und in deinem Kopf dröhnt ein Orkan.
In der Ferne ist das Klagen der an diesem Dungeon gescheiterten Seelen zu hören.
Du nimmst all deinen Mut zusammen und stellst dich den Gefahren.
Es gibt nur einen Weg… immer geradeaus…

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Dungeon of Death – Ein Arcade-Flashgame. Betreten auf eigene Gefahr!» wurde am Oktober 09th, 2011 geschrieben und in «Dungeon of Death, fredMans Retro-Arcade-Games» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 JanJan der Weihnachtself | JanJan the Christmas Elf

JanJan der Weihnachtself | JanJan the Christmas Elf

Gestern angekündigt und heute schon fertig.
Seit heute steht „JanJan der Weihnachtself“ nun auch in der englischen Version „JanJan the Christmas Elf“ zum online spielen zur Verfügung.

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «JanJan der Weihnachtself | JanJan the Christmas Elf» wurde am Juni 17th, 2011 geschrieben und in «Pixel-Games - Game-Design im Genre-Mix» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Das „Froginator“ Flashgame ist Online

Seit dem 17.05 steht das Retro-Flashgame „Froginator“ in der Version 1.0 online.
Neben einigen Unregelmäßigkeiten wie Schwierigkeitsgrad und Animation fehlten in dieser Version z.B. noch Visuelle Gimmicks.
Seit heute steht eine bereinigte „Froginator“ Version 1.5 online. Neu hinzugekommen sind ein zweiter Frosch um die Level schneller abschließen zu können, neue Sound- und Grafikeinbindungen und die Entfernung eines aufgetretenden Bugs. Alles in allem hat das Flashgame nun die notwendigen Grundvoraussetzungen für die Version 2.0
Für die Version 2.0 sind bis jetzt folgende Features geplant.

  • Eine „Power-Up“ und „Power-Down“ Funktion mit der der Spieler – für einen gewissen Zeitraum – die Geschwindigkeit seiner Schlange selbst bestimmen kann.
  • Special-Bonus-Items die sich im Punktwert selbstständig erhöhen (Abhängig von der Spielzeit).
  • Weitere Grafik- und Soundgimmicks
Dieser Weltenänzer Artikel «Das „Froginator“ Flashgame ist Online» wurde am Mai 23rd, 2008 geschrieben und in «Der Froginator» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Wenn Werbung in Spielen akzeptiert wird

News von der ION 2008

Was wäre, wenn es einer Tatsache entspricht, das man Spiele auch gerne mit passenden Werbeeinbindungen umsonst spielt als sich Spiele zu kaufen? Und, was wäre, wenn man auf diese Weise im Internet mehr Menschen erreicht als mit klassischen Werbeaktionen?

Dazu folgender interessanter Artikel:

„Die Spielebranche ändert sich radikal“ […] Schließlich seien Spielekonsolen nicht Geräte, die das Spielen ermöglichen, sondern das Gegenteil – Geräte, die das Spielen verhindern. Ihre Daseinsberechtigung, ein einigermaßen sicherer Kopierschutz, sei heute obsolet, denn über Abonnements und Werbung könne man deutlich mehr verdienen als mit dem Verkauf der Spiele selbst. Damit gehe es darum, eine möglichst große Zahl an Spielern zu erreichen und nicht mehr darum, nicht-zahlende Spieler auszuschließen. Vorausgesetzt natürlich, man verstehe, wie Werbung in Spielen funktioniert – und dass das Spielerlebnis nicht durch nervige Unterbrecherwerbung gestört werden darf. Die höchsten Einnahmen ließen sich derzeit online mit Arcade-Spielen im Stil von Konsolen-Games – also eher leichte, actionlastige Kost – erzielen, denn hier herrsche momentan auf dem PC Unterversorgung.
„Auch Marken sind in der Spielebranche tot“, fuhr der Gründer des nach eigenen Angaben viertgrößten Spielenetzwerkes in den USA fort. Denn: Wer zahlen soll, bevor er spielen darf, orientiert sich an großen Namen. Wenn Spiele aber kostenlos im Internet ausprobiert werden können, zählt nach Meinung von Alex St. John nur noch Spielspaß und der berühmte „Suchtfaktor“ guter Spiele. Womit sich der Vertrieb eher dem TV-Konsum annähere und auch die Marketing-Abteilung weitgehend obsolet sei.

Quelle: Heise.de

Dieser Weltenänzer Artikel «Wenn Werbung in Spielen akzeptiert wird» wurde am Mai 16th, 2008 geschrieben und in «# Werbung in Spielen» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#06 Froggit: Tipps und Tricks zur Skywalker – Underground Version

Tipps und Tricks zum, seit der Skywalker Version spielbarem, Bonuslevel „Froschhimmel“

Das Himmelstor zum Froschhimmel
Noch nie im Froschhimmel gewesen? Na dann wird es aber Zeit um mit dem sammeln der goldenen Harfen endlich einmal anzufangen. 😉

Allerdings wird dieser Bonuslevel erst frei geschaltet, wenn sich schon 4 Frösche auf ihren Sandbanken befinden und du dich mit dem fünften oben auf den Holzstücken herumtreibst.
Bestimmt hast du schon mitbekommen, das die Schildkröten neben Sanduhren auch Schätze oder Schatztruhen ans Tageslicht befördern und nur dadurch der Punktestand erhöht werden kann. Sobald du also 4 Frösche auf den sicheren Sandbänken platziert hast und dich im oberen drittel des Screens aufhältst, um Zeit oder Schätze zu sammeln, wird das Himmelstor aktiv. Um es zu erreichen, wirst du allerdings den gefährlichen Weg zurück über die Straße nehmen müssen.

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Froggit: Tipps und Tricks zur Skywalker – Underground Version» wurde am Mai 06th, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#07 Neue Froggit Highscore-Seite Online

Froggit Collectors edition: UndergroundGeschafft. Die neue Highscoreseite für das Flashgame „Froggit Collectors edition: Underground“ ist endlich Online. Wie bereits gestern angekündigt gibt es eine neue Aufteilung samt Hinweis in welcher Highscoreliste der erreichte Highscore eingetragen wurde. Neu hinzugekommen, aber noch nicht sichtbar, sind auch PHP-Routinen für die niegelnagelneue Froggit-Version.

Nur soviel vorab… die neue Froggit-Version wird aktuell von Grund auf Runderneuert und besitzt endlich verschiedene Levels (Autobahn, Fabrik, Schloss, Teich, Stadt, Wald, Kanalisation, Froschhimmel und weitere Bonuslevel) durch die man seinen Frosch bugsieren muss. Alles in allem also nicht mehr mit der „Froggit Collectors edition: Underground“ oder älteren Versionen vergleichbar.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neue Froggit Highscore-Seite Online» wurde am Mai 04th, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#08 Neue Highscoreliste für Froggit

Froggit Collectors edition: Underground
So, lange hat es gedauert bis sich bei Froggit Collectors edition: Underground etwas neues getan hat. Aktuell wird an einer neuen Highscoreliste gearbeitet um ein einheitliches Erscheinungsbild für die jeweiligen Einträge zu erlangen.

Die Aufteilung Top-Froggies, Masterfroggies und Megafrogs bleibt in etwa wie gehabt. Allerdings werden bei Aufschaltung der neuen Highscoreseite zuerst die Megafrogs (ab 1.000.000 Punkten), danach die Masterfroggies (100.000 bis 999.999 Punkten) und zum Schluss erst die Top-Froggies (weniger als 100.000 Punkte) gelistet. Damit jeder sofort weiß wo er dran ist wird der Neu-Eintrag optisch etwas hervor gehoben. 😉

Entgegen der vorherigen Highscorelisten werden Neueinträge (mindestens 1 übrig gebliebenes Froschleben) in den Master- und Megafrogs Top-Listen sofort vorgenommen. Wer kein Froschleben mehr übrig hat, aber trotzdem über 100.000 Punkte erreicht hat, wird auch weiterhin bei den Top-Froggies gelistet. Eine Bereinigung der Highscorelisten erfolgt – wie gewohnt – in unregelmäßigen Abständen um doppelte Einträge mit ZB gleicher IP-Adresse zu entfernen.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neue Highscoreliste für Froggit» wurde am Mai 03rd, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 
Pages: 1 2