Glossar: Frogger

#01 Froggit: Tipps und Tricks zur Skywalker – Underground Version

Tipps und Tricks zum, seit der Skywalker Version spielbarem, Bonuslevel „Froschhimmel“

Das Himmelstor zum Froschhimmel
Noch nie im Froschhimmel gewesen? Na dann wird es aber Zeit um mit dem sammeln der goldenen Harfen endlich einmal anzufangen. 😉

Allerdings wird dieser Bonuslevel erst frei geschaltet, wenn sich schon 4 Frösche auf ihren Sandbanken befinden und du dich mit dem fünften oben auf den Holzstücken herumtreibst.
Bestimmt hast du schon mitbekommen, das die Schildkröten neben Sanduhren auch Schätze oder Schatztruhen ans Tageslicht befördern und nur dadurch der Punktestand erhöht werden kann. Sobald du also 4 Frösche auf den sicheren Sandbänken platziert hast und dich im oberen drittel des Screens aufhältst, um Zeit oder Schätze zu sammeln, wird das Himmelstor aktiv. Um es zu erreichen, wirst du allerdings den gefährlichen Weg zurück über die Straße nehmen müssen.

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Froggit: Tipps und Tricks zur Skywalker – Underground Version» wurde am Mai 06th, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Neue Froggit Highscore-Seite Online

Froggit Collectors edition: UndergroundGeschafft. Die neue Highscoreseite für das Flashgame „Froggit Collectors edition: Underground“ ist endlich Online. Wie bereits gestern angekündigt gibt es eine neue Aufteilung samt Hinweis in welcher Highscoreliste der erreichte Highscore eingetragen wurde. Neu hinzugekommen, aber noch nicht sichtbar, sind auch PHP-Routinen für die niegelnagelneue Froggit-Version.

Nur soviel vorab… die neue Froggit-Version wird aktuell von Grund auf Runderneuert und besitzt endlich verschiedene Levels (Autobahn, Fabrik, Schloss, Teich, Stadt, Wald, Kanalisation, Froschhimmel und weitere Bonuslevel) durch die man seinen Frosch bugsieren muss. Alles in allem also nicht mehr mit der „Froggit Collectors edition: Underground“ oder älteren Versionen vergleichbar.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neue Froggit Highscore-Seite Online» wurde am Mai 04th, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Neue Highscoreliste für Froggit

Froggit Collectors edition: Underground
So, lange hat es gedauert bis sich bei Froggit Collectors edition: Underground etwas neues getan hat. Aktuell wird an einer neuen Highscoreliste gearbeitet um ein einheitliches Erscheinungsbild für die jeweiligen Einträge zu erlangen.

Die Aufteilung Top-Froggies, Masterfroggies und Megafrogs bleibt in etwa wie gehabt. Allerdings werden bei Aufschaltung der neuen Highscoreseite zuerst die Megafrogs (ab 1.000.000 Punkten), danach die Masterfroggies (100.000 bis 999.999 Punkten) und zum Schluss erst die Top-Froggies (weniger als 100.000 Punkte) gelistet. Damit jeder sofort weiß wo er dran ist wird der Neu-Eintrag optisch etwas hervor gehoben. 😉

Entgegen der vorherigen Highscorelisten werden Neueinträge (mindestens 1 übrig gebliebenes Froschleben) in den Master- und Megafrogs Top-Listen sofort vorgenommen. Wer kein Froschleben mehr übrig hat, aber trotzdem über 100.000 Punkte erreicht hat, wird auch weiterhin bei den Top-Froggies gelistet. Eine Bereinigung der Highscorelisten erfolgt – wie gewohnt – in unregelmäßigen Abständen um doppelte Einträge mit ZB gleicher IP-Adresse zu entfernen.

Dieser Weltenänzer Artikel «Neue Highscoreliste für Froggit» wurde am Mai 03rd, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Froggit – Collectors edition: Underground

Froggit Collectors edition: Underground

Das Retro-Flashgame Froggit Underground liegt aktuell in der Version 5.0 vor.

Aber, um was geht es denn jetzt genau in dem Retro-Flashgame Froggit?
In allererster Linie natürlich darum, möglichst viele Frösche (max. 5) auf die Sandbanken zu setzen und Punkte (deswegen auch der Untertitel Collectors edition) zu sammeln.
In den höheren Levels gibt es dazu ausreichend Gelegenheit. Neben den Schildkröten, die dann vermehrt Gold, Schatzkisten, edles Geschmeide und mehr vom Teichgrund mitbringen, gibt es noch die Möglichkeit Harfen im Froschhimmel und Fliegen in der Kanalisation zu sammeln. Ein Punktestand von weitaus mehr als 1.000.000 liegen also durchaus im Bereich des möglichen.
Wie man jetzt jedoch in die Bonuslevel „Froschhimmel“ und „Kanalisation“ gelangt, sollte jeder für sich allein herausfinden. So schwer ist das aber auch nicht. 😉

Froggit kann in der neuesten Version auf meiner Homepage kostenlos gespielt werden.

Egal wo nun gespielt wird. Der erreichte Highscore wird auf auf meiner Homepage gesichert, wo er dann in die jeweiligen Highscorelisten: „Mega-, Master und Topfroggies“ eingetragen wird.

In diesem Sinne – Happy Froggit-ing!

Dieser Weltenänzer Artikel «Froggit – Collectors edition: Underground» wurde am März 03rd, 2008 geschrieben und in «Froggit Underground» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.