Glossar: Marketing

#01 Ist Duke Nukem wirklich tot?

3D Realms pleite?

Zwölf Jahre nicht enden wollender Arbeit voller Bangen und Hoffnung.
Und jetzt?
Alles umsonst?
3D Realms scheint pleite zu sein. Das Entwicklerstudio soll geschlossen werden.

Joe Siegler, Mitarbeiter von 3D-Realms, dazu im Entwicklerforum:

„Hier geht es nicht um Marketing. Es stimmt. Derzeit habe ich weiter nichts dazu zu sagen“ („It’s not a marketing thing. It’s true. I have nothing further to say at this time“)

Allerdings ließ Entwicklungschef George Broussard erst vor kurzem auf Twitter verlauten, das bei der Produktion von Duke Nukem Forever ein wichtiger Meilenstein erreicht sei.

Bevor also keine offizielle Stellungnahme – über das Ende des Dukes – die Medien erreicht, darf also noch ein wenig an das weiterleben des Dukes geglaubt werden.

Was sind denn auch schon 12 Jahre Entwicklungszeit?

Dieser Weltenänzer Artikel «Ist Duke Nukem wirklich tot?» wurde am Mai 07th, 2009 geschrieben und in «Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Nintendos Game-Boy wird 20 Jahre alt

Nintendos tragbare Spielkonsole Game-Boy feiert ihren 20-jährigen Geburtstag. Geschicktes Marketing, geringe Herstellungskosten und ein breit gefächertes Angebot von Spieltiteln  waren die Grundlagen für den Siegeszug des Game Boys. Über 200 Millionen Einheiten sind seitdem Weltweit über den Ladentisch gegangen.

Anfangs noch wegen seines langsamen Prozessors und kleinem Schwarz-Weiß Bildschirms belächelt, wurden Kritiker im laufe der Zeit eines besseren belehrt. Niedriger Preis, kleine Größe und der geringe Batterieverbrauch ebneten dem GameBoy den Weg ganz nach oben.

Der Game Boy hat überall auf der Welt die Epoche des tragbaren Gamings eingeläutet. Die Nachfolger Game Boy Color und Game Boy Advance setzten Strategie und Erfolg ihres Vorgängers fort.

Heutzutage fokussiert sich Nintendo mit familienfreundlichen Games auch  verstärkt auf weibliche Spieler. Der Nintendo DS hat heute eine Frauenquote von ca. 50 Prozent.

Das Unternehmen Nintendo wurde im Jahre 1889 gegründet. Genau 100 Jahre später, im Jahr 1989, begann der Siegeszug des Game Boy und feiert damit 2009 sein 20 Jähriges Bestehen.

Happy Birthday Game Boy.

Dieser Weltenänzer Artikel «Nintendos Game-Boy wird 20 Jahre alt» wurde am April 05th, 2009 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Die Google Top 10 der häufigsten Suchbegriffe

Da sind sie wieder: Die allseits beliebten und jährlich wiederkehrenden Ranglisten der Suchbegriffe die uns freundlicherweise von Google zur Verfügung gestellt werden.

Für 2008 hat uns Google unter anderem folgende Ranglisten erstellt.

Ranglisten:

Die Top 10 der am meisten gesuchten Weltweiten Suchbegriffe mit der größten Zuwachsrate

1. sarah palin
2. beijing 2008
3. facebook login
4. tuenti
5. heath ledger
6. obama
7. nasza klasa
8. wer kennt wen
9. euro 2008
10. jonas brothers

Die Top 10 der am meisten gesuchten Suchbegriffe in Deutschland mit der größten Zuwachsrate

1. wer kennt wen
2. juegos
3. facebook
4. schüler vz
5. studi vz
6. jappy
7. youtube
8. yasni
9. obama
10. euro 2008

Die Top 10 aller gesuchten Suchbegriffe in Deutschland

1. ebay
2. youtube
3. wetter
4. gmx
5. google
6. video
7. wikipedia
8. web.de
9. bild
10. telefonbuch

Die Top 10 der am meisten gesuchten Personen in Deutschland

1. Britney Spears
2. Heath Ledger
3. Obama
4. Bushido
5. Gina Lisa
6. Ed Hardy
7. Madonna
8. Amy Winehouse
9. Paul Potts
10. Jessica Alba

Die Top 10 der am meisten gesuchten Nachrichten in Deutschland

1. Fußball
2. Deutsche Bahn
3. Berlin
4. Olympia
5. Obama
6. DAX
7. Peking 2008
8. DSDS
9. Topmodel
10. EM 2008

Die Top 10 der am meisten gesuchten Bilder in Deutschland

1. Gina Lisa
2. Jonas Brothers
3. Miley Cyrus
4. Ostern
5. EM 2008
6. Germany’s Next Topmodel 7. Ed Hardy
8. Megan Fox
9. Christiano Ronaldo
10. Kunstdruck

Die Top 10 der am meisten gesuchten Bücher in Deutschland

1. Marketing
2. Harry Potter
3. Google
4. Goethe
5. Controlling
6. Bibel
7. Java
8. Duden
9. Feuchtgebiete
10. El Secreto

Und da sag noch einer Google macht nicht schlau. 😉

Was man aber nun genau mit dem neu erworbenen Wissen anfangen kann, bleibt auch weiterhin das Geheimnis von Google, Werbe- und WebAgenturen, Marketingfirmen, Netzbetreibern, Geheimdiensten sowie deren angeschlossenen SubUnternehmen.

Dieser Weltenänzer Artikel «Die Google Top 10 der häufigsten Suchbegriffe» wurde am Dezember 11th, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Wenn Werbung in Spielen akzeptiert wird

News von der ION 2008

Was wäre, wenn es einer Tatsache entspricht, das man Spiele auch gerne mit passenden Werbeeinbindungen umsonst spielt als sich Spiele zu kaufen? Und, was wäre, wenn man auf diese Weise im Internet mehr Menschen erreicht als mit klassischen Werbeaktionen?

Dazu folgender interessanter Artikel:

„Die Spielebranche ändert sich radikal“ […] Schließlich seien Spielekonsolen nicht Geräte, die das Spielen ermöglichen, sondern das Gegenteil – Geräte, die das Spielen verhindern. Ihre Daseinsberechtigung, ein einigermaßen sicherer Kopierschutz, sei heute obsolet, denn über Abonnements und Werbung könne man deutlich mehr verdienen als mit dem Verkauf der Spiele selbst. Damit gehe es darum, eine möglichst große Zahl an Spielern zu erreichen und nicht mehr darum, nicht-zahlende Spieler auszuschließen. Vorausgesetzt natürlich, man verstehe, wie Werbung in Spielen funktioniert – und dass das Spielerlebnis nicht durch nervige Unterbrecherwerbung gestört werden darf. Die höchsten Einnahmen ließen sich derzeit online mit Arcade-Spielen im Stil von Konsolen-Games – also eher leichte, actionlastige Kost – erzielen, denn hier herrsche momentan auf dem PC Unterversorgung.
„Auch Marken sind in der Spielebranche tot“, fuhr der Gründer des nach eigenen Angaben viertgrößten Spielenetzwerkes in den USA fort. Denn: Wer zahlen soll, bevor er spielen darf, orientiert sich an großen Namen. Wenn Spiele aber kostenlos im Internet ausprobiert werden können, zählt nach Meinung von Alex St. John nur noch Spielspaß und der berühmte „Suchtfaktor“ guter Spiele. Womit sich der Vertrieb eher dem TV-Konsum annähere und auch die Marketing-Abteilung weitgehend obsolet sei.

Quelle: Heise.de

Dieser Weltenänzer Artikel «Wenn Werbung in Spielen akzeptiert wird» wurde am Mai 16th, 2008 geschrieben und in «# Werbung in Spielen» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Apple versus New York (Big-Apple)

Wenn ein digitaler Apfel einem realem Apfel sein Logo nicht gönnt

Wussten Sie schon, das nicht nur die Verwendung der Farbe Magenta durch die Telekom anderen Firmen untersagt werden kann sondern auch, das abstrahierte Äpfel-Logos immer gut genug für einen Rechtsstreit sind?

Apple vs Big-AppleNew York hat eine neue Umweltkampagne gestartet. Und wie es sich gehört, hat sich die zuständige Marketing-Agentur auch gleich ein hübsches Logo dafür ausgedacht. Gar nicht lustig findet hingegen die Computerfirma Apple das neue Logo (siehe links).

Eine frappierende Ähnlichkeit – nicht wahr?

Wie wir alle wissen, wird New York auch „Big Apple“ genannt.
Das Logo sollte also eine Anspielung auf New-York (Big-Apple) sein und gleichzeitig für eine neue Umweltschutz Initiative werben.
Das Logo der Initiative besteht aus dem mathematischen Unendlichkeitzeichen (eine liegende Acht) die die Form eines Apfels zuzüglich eines Stängels mit Blatt (nach links) nachbildet. Das Apple-Logo hingegen erscheint in gewohnt angebissener Weise mit einem Blatt nach rechts.

Nun glauben Apple-Manager das sich die zuständige Werbe-Agentur vom Apple-Logo hat inspirieren lassen. Womit sie vielleicht auch recht haben könnten da in fast jeder Werbeagentur mindestens ein Apple-Computer steht.

Die „New-York Post“ meldete dazu, das seitens Apple eine Beschwerde vor dem US-Markenamt erhoben wurde in der die Ähnlichkeit des neuen Umweltsymbol mit dem seit 1977 eingeführten Apple-Logo bestünde. Dies führe zu einer Verwirrung beim Verbraucher.

NYC & Co-Sprecherin Kimberly Spell entgegnete:
„Wir glauben, dass das Design des „Unendlichkeitsapfels“ und seine Botschaft einzigartig und unverwechselbar sind und nicht gegen die Apple-Marke verstoßen.“

Merksatz:

Nicht nur Farben kann man schützen, auch Logos sind mit drin – Zumindest wenn man das dafür benötigte Kleingeld erübrigen kann. 😉

Quelle: Spiegel.de

Dieser Weltenänzer Artikel «Apple versus New York (Big-Apple)» wurde am April 04th, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , verschlagwortet.


 
 

#06 Online Zielgruppen Werbung

Online-Zielgruppen lassen sich im allgemeinen in verschiedene Gruppierungen einteilen.
Mit den Mitteln der Online-Marktforschung, Erhebungen und Modellen lassen Sie sich hinreichend kategorisieren.

Das Surf-, und Kaufverhalten von Zielgruppen lässt sich durch Werbe- und Public-Relations-Maßnahmen von Online-Werbung treibenden Unternehmen beeinflussen.

Werbegeschenke wie Gratis-Downloads, Werbespiele, Ad-Games, Retro-Flashgames, Promotion-Codes, Gratis-Spiele auf CD-Roms und ähnliches die Firmensignets (Logo), Markennamen oder Slogans beinhalten, maximieren die Wahrnehmung und steigern das Marken-Branding.

Das Markenbild wird durch die Produktverwendung, die Produkt-Güte und durch die Qualität der begleitenden Serviceleistungen geprägt. Online-Werbemaßnahmen, wie Werbespiele die eine Zielgruppennahe Ansprache verwenden, führen zu einer Aufmerksamkeitssteigerung.
Bei dem nächsten Online-Besuch – oder einer Kaufentscheidung – werden diese Werbe-Erfahrungen mit berücksichtigt.

Die Verweildauer auf Internet-Seiten, die Anzahl von Visits, der Click-Throughs und die Kontaktfrequenz sind ein sicherer Indikator dafür, dass eine Werbebotschaft positiv angekommen ist. Dadurch können qualifizierte Rückschlüsse geschlossen werden.

Eine im Vorfeld auf die Werbemaßnahme zugeschnittene Suchmaschinenoptimierung (Suchmaschinenmarketing) unterstützt dabei die getroffenen Online-Werbemaßnahmen.

Dieser Weltenänzer Artikel «Online Zielgruppen Werbung» wurde am April 01st, 2008 geschrieben und in «# Werbung in Spielen» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , verschlagwortet.


 
 

#07 10tacle Studios AG entlässt 25% der Belegschaft

Am gestrigen Montag kündigte die Darmstädter 10tacle Studios AG (GTR-Rennspielserie) die Entlassung von 25 Prozent ihrer Belegschaft an, „die nicht unmittelbar in Zusammenhang mit der Entwicklung stehen“. Nach eigenen Angaben waren zuletzt rund 440 Mitarbeiter in dem Unternehmen beschäftigt.

Mit unter anderem wird der Standort Bratislava geschlossen. Dort zeichneten sich bislang 50 Mitarbeiter für die Entwicklung des Konsolenspieles „Elveon“ aus.

10tacle teilte mit, das man sich im Rahmen einer „umfangreichen Restrukturierung“ zukünftig ausschließlich auf Entwicklungs- und Produktionsaufgaben konzentrieren werde. Der Marketing- und Sales-Bereich werde „fast vollumfänglich durch Publishingpartner übernommen“.

Dieser Weltenänzer Artikel «10tacle Studios AG entlässt 25% der Belegschaft» wurde am März 18th, 2008 geschrieben und in «Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , verschlagwortet.


 
 

#08 Affiliate-Werber Adbutler von Yoc AG gekauft

Durch den Kauf von Adbutler entsteht laut Yoc das drittgrößte Affiliate-Netzwerk in Deutschland mit über 50.000 Affiliates. Dadurch erhofft sich die Berliner Yoc AG erhebliche Synergiepotenziale mit dem Hauseigenen Affiliate-Netzwerk Belboon. Die Partner werden aufgrund der geringen Überschneidungen der Kundenportfolios auf mehr als 1.000 Partner ansteigen.

Quelle:Golem.de

Dieser Weltenänzer Artikel «Affiliate-Werber Adbutler von Yoc AG gekauft» wurde am März 13th, 2008 geschrieben und in «# Werbung in Spielen» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: verschlagwortet.