Glossar: Torrent

#01 Call of Duty „Modern Warfare 2“ auf Platz 1 der Torrent-Charts

Call of Duty 2 - Modern Warfare (c) Activision - Infinity Ward

Öfter mal was neues. Torrentfreak.com hat die neuesten Zahlen für illegale Downloads via Torrent bekannt gegeben.

Platz Nr.1 der Jahrescharts belegt mit 4,1 Millionen illegalen Downloads die PC-Version des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare 2
Platz Nr.2 mit 3,2 Millionen illegalen Downloads belegen Die Sims 3.
Platz Nr.3 geht an Prototype welches in Deutschland jedoch nicht veröffentlicht wurde da das Spiel keine USK-Freigabe bekam.
Platz Nr.4 geht an Need for Speed: Shift
Platz Nr.5 belegt Street Fighter 4

Auch Xbox 360 Spiele sind sehr beliebt und finden sich in der Jahreschart.
Platz Nr.1 geht mit 970.000 illegalen Downloads an Call of Duty: Modern Warfare 2.
Platz Nr.2 Street Fighter 4
Platz Nr.3 Prototype
Platz Nr.4 Dirt 2
Platz Nr.5 UFC 2009 Undisputed

Besonders beliebt bei den Wii-Raubkopierern sind:
Platz Nr.1 geht mit 1,15 Millionen Downloads an New Super Mario Bros.
Platz Nr.2 Punch-Out
Platz Nr.3 Wii Sports Resort
Platz Nr.4 The House of the Dead
Platz Nr.5 Mario Power Tennis

Zahlen für die anderen Hardwareplattformen liegen – noch – nicht vor.

Irgendwann wird wohl auch das letzte Spielestudio merken, das es sich nicht mehr lohnt für PCs Spiele zu entwickeln. Bemerkenswert ist aber auch der Anstieg von illegalen Downloads bei Xbox 360 Spielen.
Was wundert ist, das es bis jetzt noch keine Charts für die Playstation 3 gibt.
Woran das wohl liegen mag? 😉

Dieser Weltenänzer Artikel «Call of Duty „Modern Warfare 2“ auf Platz 1 der Torrent-Charts» wurde am Dezember 29th, 2009 geschrieben und in «Killergames und Killerspiele, Publisher, Entwickler, Studios, Urheberrecht & Copyright, Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Pirate Bay Klon geht online

Die Übernahme des Bittorrent-Trackers Pirate Bay durch die Global Gaming Factory X (GGF) ist zwar mittlerweile vollzogen, die Nutzer der ehemaligen Pirate Bay hingegen sind davon wenig begeistert.
Laut Torrentfreak war es jedoch einem Nutzer gelungen, eine Kopie des ehemaligen Datenbestandes anzufertigen. Insgesamt 873.671 Torrents stelle er als 21,3 GByte großen Torrent über Pirate Bay zum Download bereit. Sinn der Aktion sollte, falls GGF enttäusche, eine Neueröffnung der Pirate Bay an anderer Stelle sein.

Nun gibt es den ersten Klon der Pirate Bay. Die Torrent-Site BTArena stellte eine Onlinekopie der Daten bereit. Einziger Nachteil ist zum aktuellem Zeitpunkt, so die Macher der BTArena gegenüber Torrentfreak, das die Suche noch nicht funktioniere.

Man darf gespannt sein, wann die Filmindustrie gegen diesen Klon vorgeht.

Dieser Weltenänzer Artikel «Pirate Bay Klon geht online» wurde am August 21st, 2009 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Australien will Spieleseiten sperren! Wann sperrt Deutschland?

Nachtigall ick hör dir trapsen. Das folgende wird – über kurz oder lang – wohl auch weitere Begehrlichkeiten in Deutschland wecken. Das diesen Monat verabschiedete Gesetz, das Provider verpflichtet Kinderpornografie-Seiten zu blockieren, bietet das dazu benötigte solide Fundament.

Wie die meisten wohl wissen, ist Australien das einzigste westliche Land in dem es keine „ab 18“ Einstufung für Computerspiele gibt. Alle Computerspiele, die nicht in die dortige Kategorie „ab 15“ passen, wandern somit auf den Index. Nun scheint die Australische Regierung Internetangebote sperren zu wollen, die Computerspiele die für unter 15 Jährige nicht geeignet sind, anbieten.

Man darf gespannt sein, wann das hier in Deutschland greift. Erst vor wenigen Tagen forderte ein NRW-Familienminister eine Alterskennzeichnung für Internetangebote. Weit scheinen wir also nicht mehr davon entfernt zu sein dementsprechende Spieleseiten, die für Killerspiele werben, sie vertreiben, als Torrent-Link zur Raubkopie oder als kostenloses Onlinespiel (inkl. Microtransactions) anbieten, zu sperren.

Froh er ist nur kleine Flashgames zu bauen, die für Altersgruppen ab 12 Jahre durchaus geeignet sind. ;o)

Dieser Weltenänzer Artikel «Australien will Spieleseiten sperren! Wann sperrt Deutschland?» wurde am Juni 26th, 2009 geschrieben und in «Killergames und Killerspiele» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Capcoms „Resident Evil 5“ vor Verkaufsstart in Tauschbörsen erhältlich

Nichts ist für Publisher und Spiele-Entwickler-Studios schlimmer als geleakte Versionen ihrer Produkte. Insbesondere dann, wenn sie vor dem Verkaufsstart als freier Download in Tauschbörsen in Erscheinung treten. Auch für Capcoms neues Survival-Killer-Horror-Game gibt es da leider keine Ausnahme.

Eine gecrackte Version von Resident Evil 5 ist auf  diversen Torrent-Seiten lokalisiert worden. Die 6,71 Gigabyte große Xbox 360-Version wird bereits fleißig von Filesharern heruntergeladen und weiter verteilt.

Der offizielle Verkaufsstart für Capcoms Horror-Game Resident Evil 5 ist erst für den 13. März 2009 angesetzt.

Quelle: GamesIndustry

Dieser Weltenänzer Artikel «Capcoms „Resident Evil 5“ vor Verkaufsstart in Tauschbörsen erhältlich» wurde am März 04th, 2009 geschrieben und in «Killergames und Killerspiele, Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Die Top 10 Rangliste der am meisten Raubmordkopierten Spiele 2008

Die Vorweihnachtszeit ist nicht nur im TV die Zeit der Jahres-Rückblicke. Das Torrent-Portal Torrent-Freak hat sich mal die „Mühe“ gemacht, eine Top 10 Rangliste der am häufigsten über BitTorrent geladenen Spiele des Jahres 2008 zu erstellen.

Mit erheblichem Abstand ist der Ranglistenerste das mit der DRM-Technologie SecuROM geschützte Spiel Spore. Welche weiteren Games in der Gunst der Raubkopierer dieses Jahr ganz oben standen, zeigt folgende Tabelle im Detail.

Top10 downloads PC-Games BitTorrent 2008
Rang Game DownLoads released
Verlinkungen führen zur jeweiligen Beschreibung des Spieles auf der
Wikipedia Deutschland Seite
1 Spore (1,700,000) (Sept. 2008)
2 The Sims 2 (1,150,000) (Sept. 2004)
3 Assassins Creed (1,070,000) (Nov. 2007)
4 Crysis (940,000) (Nov. 2007)
5 Command & Conquer 3 (860,000) (Mär. 2007)
6 Call of Duty 4 (830,000) (Nov. 2007)
7 GTA San Andreas (740,000) (Jun. 2005)
8 Fallout 3 (645,000) (Okt. 2008)
9 Far Cry 2 (585,000) (Okt. 2008)
10 Pro Evolution Soccer 2009 (470,000) (Okt. 2008)

So… und jetzt nimmt sich jeder mal einen Taschenrechner und rechnet kurz nach wie hoch sich der Verlust  für die Vermarkter der Spiele Fallout 3, Assasins Creed, GTA San Andreas oder Spore belaufen mag. 😉

Und? Wieviel mag es gewesen sein?

OK… ich gebs zu. Ich habe es auch nicht nachgerechnet.

Geht es jedoch nach den Autoren von TorrentFreak hat die verwendete und vielerorts kritisierte DRM-Implementierung via SecuRom einiges dazu beigetragen, dass ZB. Spore in der Hitliste ganz oben gelandet ist.

Wie dem auch sei. Spore interessiert mich nicht.
Ich bleibe lieber bei Fallout 3 oder GTA San Andreas und erkunde dort weiterhin relativ offene Welten.

Dieser Weltenänzer Artikel «Die Top 10 Rangliste der am meisten Raubmordkopierten Spiele 2008» wurde am Dezember 14th, 2008 geschrieben und in «Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#06 Staatsanwaltschaft Wuppertal verweigert Arbeit

Schwere, schwere Zeiten für die Musikindustrie und deren Anwälte in Wuppertal.

Im Januar und Februar 2008 wurden ca. 2000 IP-Adressen zur weiteren Ermittlung von Rechteinhabern und Anwälten bei der Wuppertaler Staatsanwaltschaft eingereicht.

Wie die „Wuppertaler Rundschau“ und das Branchenportal „Heise.de“ berichten, werden jedoch zum aktuellem Zeitpunkt keine strafrechtlichen Ermittlungen gegen vermeintliche Tauschbörsenbenutzer durch die Wuppertaler Staatsanwaltschaft bearbeitet.

Interessant ist dabei vor allen Dingen die Stellungnahme des Pressedezernenten der Staatsanwaltschaft Wuppertal Wolf Baumert.
Der Musikindustrie geht es nicht um eine Bestrafung der Tatverdächtigen, «sondern um die Ermittlung der Nutzernamen, um Schadensersatzansprüche geltend zu machen oder nachträgliche Abmahnungen zu erteilen». Da Tauschbörsennutzer «keinerlei finanzielle Interessen» verfolgen, hält er bereits die Aufnahme von Ermittlungen für «unverhältnismäßig».

Gegen diese Art der „Arbeitsverweigerung“ geht die Musikindustrie nun vor. Laut Baumert liegen bei der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, als übergeordnete Behörde, mittlerweile zahlreiche Beschwerden von Rechteinhabern und Rechtsanwälten vor.

Und die Moral von der Geschicht?
Nur weil in Wuppertal die Räder still stehen, sollte man noch lange nicht davon ausgehen das es auch andernorts so ist.

Quelle: Netzeitung.de

Dieser Weltenänzer Artikel «Staatsanwaltschaft Wuppertal verweigert Arbeit» wurde am März 28th, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , verschlagwortet.


 
 

#07 P2P versus Telekommunikationsunternehmen

Es ist mal wieder soweit.
König Kunde darf sich aufs neue auf ein Anziehen seiner Daumenschrauben freuen.
Denn, nur weil man eine unbegrenzte DSL-Flatrate sein „eigen“ (?) nennt, heißt das schließlich noch lange nicht, das man sie auch unbegrenzt ausreizen darf.
Selbst dann nicht, wenn man dafür einige Euros über den Tisch wachsen lässt. 😉

Wo kämen wir denn da auch hin? Schließlich leben die Telekommunikationsunternehmen davon, für ihre gebuchten Leitungen auch dementsprechend sorgfältig verklausulierte Verträge zu verkaufen. Und die schlauen Köpfe hinter diesen Verträgen gehen von einer durchschnittlichen Benutzung aus!

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «P2P versus Telekommunikationsunternehmen» wurde am März 08th, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , verschlagwortet.


 
 

#08 Kleine Torrent Ratestunde (2)

Um mitraten zu können brauch man auch hier nur die, etwas weiter unten stehende, Liste mit Beispiel-Torrents zu überfliegen.

  • Wieviele DVD`s von aktuellen Kinofilmen könnten davon als Original in deinem DVD-Schrank stehen?
  • Warum ist die Musikindustrie so sehr darauf bedacht, ihre Rechte gegenüber Raub, und Mordkopierern durchzusetzen?
  • Wieviele Mitmenschen würden sich gerne „John Rambo“ auf dem Sofa ansehen?
  • Warum gibt es mehr XXX-Torrents im Vergleich zu den anderen Rubriken?
  • Was hat es denn genau mit Seedern und Leechern auf sich?
  • Warum haben immer noch die allermeisten Seiten, die auf Torrentlinks verweisen, eine .to Endung? 😉

Anbei eine weitere x-beliebige Torrent-Seite mit Beispielen vom 16.02.2008 damit kräftig mitgeraten werden kann 😉

Weiterlesen… >>

Dieser Weltenänzer Artikel «Kleine Torrent Ratestunde (2)» wurde am März 03rd, 2008 geschrieben und in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert.
Zuletzt aktualisiert wurde er am 7. Juni 2017 und mit: , , , verschlagwortet.


 
 
Pages: 1 2