Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter!

Am 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender nach insgesamt 5125 Jahren Laufzeit. Warum sie jedoch dieses Datum als das „Ende der Zeit“ festlegten, weiß auch die moderne Wissenschaft nicht.

Fest steht nur: Roland Emmerich weiß es!
In seinem neuesten Film lässt er am 21. Dezember 2012 – in düstersten Visionen – die Welt untergehen.

In seinem am 19. November 2009 in den Kinos startendem Film läßt er Naturkatastrophen mannigfaltigster Art auf die Menschheit zukommen: Flutwellen, Asteroiden, Vulkanausbrüche, Erdbeben… Kurzum, das Schicksal der Menschheit scheint endgültig besiegelt.

Als letzte Möglichkeit bietet sich nur eine einzige Alternative an. Um das Überleben der Menschheit zu sichern, bringt sich ein kleiner Teil der Menschheit in Sicherheit indem sie in gewaltigen Raumschiffen die Flucht in den Weltraum antreten. Die Erde wird ihrem Schicksal überlassen.

Gut, das der Kinostart schom im November diesen Jahres ist und nicht auf den 21. Dezember 2012 gelegt wurde. So bleibt Emmerich noch genügend Zeit, der Wertschöpfungskette ihren freien Lauf zu lassen. Mit den Einspielergebnissen sollte es dann ein leichtes sein sich einen Platz, in einem der gewaltigen Raumschiffe, zu sichern.

😉


Ähnliche Beiträge
Kommentare und Pings sind geschlossen.
«Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter!» wurde in «Zwischenweltliche Mysterynews» einsortiert, zuletzt am 20. Januar 2019 aktualisiert und für das Glossar mit , markiert.

Old School Retro Arcade Games  

  • Froggit | Bambuzza | Froginator | Michigan Hawk | JanJan der Weihnachtself | Dungeon of Death | Grimmwald | Hexentanz
.~ Der Weltentänzer ist der, der 'zwischen' den Welten tanzt. ~.
© 2004 - 2019 M.Lipowski - Alle Rechte vorbehalten - Diese Webseite bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird dein Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung erkennst du Impressums- und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von verlinkten Internetseiten übernommen. Zur freundlichen Beachtung: Einige der auf dieser Webseite behandelten Themenwelten können einfache, leicht verständliche und logisch nachvollziehbare Informationen beinhalten. Es liegt jedoch im Bereich des Möglichen, dass dies bei manchen Nutzern zu falschen Lösungsansätzen führen könnte. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden, Apokrypher Orden, Asylum, Armageddon 2053, Bilderberger, Das Drehbuch, 4UnCut, Freimaurer, Illuminati, Klangwelten, Magnum Opus 23, Opus Magnum 23, Pixel-Games, Templer, Überorden, Weltentänzer.
.~ Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Diese Webseite nutzt Session-Cookies um Nutzern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.