Singularity – Zeitreisen mit Raven Software

Lange Zeit war es still um Raven Software. Mit dem sich seit bereits seit 4 jahren in der Entwicklung befindlichen und für Ende 2009 angekündigten Ego-Shooter Singularity wird sich das wohl ändern. Erste Eindrücke sind aus dem Video-Trailer ersichtlich.

In Singurality geht es hauptsächlich um Zeitreisen und Zeitmanipulation. Die Story des Games ist an sich nichts neues und baut nur alte Feindbilder erneut auf. Sie übernehmen den Charakter eines Elite-Air-Force- Piloten der im Jahre 2010 geheimnisvolle Vorgänge auf einer abgelegenen Insel aufklären soll. Jedoch haben Sowjets die Insel besetzt und führen dort mysteriöse Zeit-Experimente durch. Wie es der Zufall so will, gerät man in ein geöffnetes Zeitfenster und findet sich im Jahre 1950 wieder. Ab hier reist man dann in der Zeit vor und zurück.
Innerhalb des Spielverlaufs erhält man ZB Gegenstände wie einen Zeitmanipulator. Mit diesem, an der Hand befestigtem, Gerät können dann Gegenstände durch die Zeit bewegt werden. So werden aus alten Fässern neue oder aus neuen Fässern alte die unter ihrem eigenen Gewicht zusammenbrechen. Benutzt man den Zeitmanipulator an feindlichen Charakteren, so kann man auch diese altern lassen.  Visuell sieht besagtes dann aus wie in den „Time Machine“ Filmen. Sie verwandeln sich, in verschiedenen Stufen, zu Staub.

Auch Grafisch werden die Zeitabschnitte unterschiedlich dargestellt. Befindet man sich in der Gegenwart ist alles bunt und lebendig gehalten. Werden andere Zeitabschnitte besucht, wirkt sie – wie in Fallout 3 – grau und trist.

Singularity erscheint für Playstation 3, XBox 360 und Windows-PC.


Ähnliche Beiträge
Kommentare und Pings sind geschlossen.
«Singularity – Zeitreisen mit Raven Software» wurde in «Killergames und Killerspiele, Publisher, Entwickler, Studios» einsortiert, zuletzt am 24. Januar 2019 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , markiert.

Old School Retro Arcade Games  

  • Froggit | Bambuzza | Froginator | Michigan Hawk | JanJan der Weihnachtself | Dungeon of Death | Grimmwald | Hexentanz
.~ Der Weltentänzer ist der, der 'zwischen' den Welten tanzt. ~.
© 2004 - 2019 M.Lipowski - Alle Rechte vorbehalten - Diese Webseite bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird dein Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung erkennst du Impressums- und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von verlinkten Internetseiten übernommen. Zur freundlichen Beachtung: Einige der auf dieser Webseite behandelten Themenwelten können einfache, leicht verständliche und logisch nachvollziehbare Informationen beinhalten. Es liegt jedoch im Bereich des Möglichen, dass dies bei manchen Nutzern zu falschen Lösungsansätzen führen könnte. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden, Apokrypher Orden, Asylum, Armageddon 2053, Bilderberger, Das Drehbuch, 4UnCut, Freimaurer, Illuminati, Klangwelten, Magnum Opus 23, Opus Magnum 23, Pixel-Games, Templer, Überorden, Weltentänzer.
.~ Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Diese Webseite nutzt Session-Cookies um Nutzern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.